Recovery Care: CuraSupport Kompressions-BHs
Anbieter: Amoena Medizin-Orthopädie-Technik GmbH

Bei Amoena sind vier neue Kompressions-BHs erhältlich: Die Modelle Leyla (neue Farbe), Pamela, Sina und Emilia bereichern von nun an das Recovery Care-Sortiment für die postoperative Versorgung brustoperierter Frauen. Die Amoena Kompressions-BHs dienen der Stabilisierung und Fixierung des Operationsgebietes. In Kombination mit den CuraScar Silikonen (siehe Foto) gewährleisten sie eine optimale Narbentherapie.

Narbentherapie mit Kompression und Silikon:
Kompression und Silikon sind ein wichtiger Bestandteil innerhalb der Narbentherapie. Frühzeitig in der Behandlungsphase angewendet, wirkt diese Kombinationstherapie als Prophylaxe, um das Risiko einer exzessiven Narbenbildung zu minimieren.

Funktionsprinzip:
Auf den geschlossenen Wundbereich wird durch den Kompressions-BH ein therapeutisch wirksamer Druck ausgeübt. Die Kombination aus konstantem Oberflächendruck und Silikon wirkt sich positiv auf die Narbenheilung aus. Das Silikon hält die Narbe weich und hat eine positive Wirkung auf das Narbengewebe.

Recovery Care – AmoCura:
Der Fokus der Recovery Care-Lösungen von Amoena liegt darauf, den Heilungsverlauf optimal zu unterstützen, ohne das Operationsergebnis zu beeinträchtigen. Das Amoena Recovery Care-Sortiment wächst und wird immer differenzierter, denn die Anforderungen durch eine zunehmende Anzahl unterschiedlicher chirurgischer Eingriffe erfordern individuelle Lösungen für jede Frau. Aus diesem Grund sind unsere Produkte auf vielfältige Weise bedarfsgerecht miteinander kombinierbar, können so einen wichtigen Beitrag auf dem Weg der Genesung leisten und verknüpfen medizinischen Nutzen mit höchstem Tragekomfort.



Abb.: © Amoena Medizin-Orthopädie-Technik GmbH


Schlagworte:
Amoena, RecoveryCare, KompressionsBH, CuraSupport

Bereiche:
Brustprothesen, Reha-Technik

zurück zur Übersicht