Management der Volumenschwankung des Stumpfes
Anbieter: ALPS South Europe S.R.O.

Ein korrektes Management von Volumenschwankungen des Stumpfes ist wichtig, um die Prothese bequem und sicher tragen zu können. Der Stumpf nimmt normalerweise im Laufe des Tages an Volumen zu und ab, folglich ändern sich seine Form und Größe ständig: Diese Volumenänderungen können den Komfort und die Stabilität der Prothese beeinträchtigen. Die Verwendung von Stumpfstrümpfen zum Volumenausgleich unterschiedlicher Dicke ist eine einfache Möglichkeit, um diese Schwankungen im Laufe des Tages auszugleichen und somit eine bessere und einheitliche Passform zu gewährleisten. Ein zu weiter oder zu enger Schaft kann Schmerzen, Abschürfungen oder andere Unannehmlichkeiten verursachen.



Wir empfehlen, einen Vorrat an Stumpfstrümpfen zu haben, damit sie täglich gewechselt und gewaschen werden können und Zeit haben, ihre ursprüngliche Form wiederherzustellen und die Fasern ihre Elastizität regenerieren können. Ein regelmäßiger Wechsel der Stumpfstrümpfe und die Verwendung der richtigen Kombination von Dicken gewährleisten eine bessere Passform des Schaftes, was für die Gesundheit des Stumpfes und das allgemeine Wohlbefinden des Patienten von entscheidender Bedeutung ist. Darüber hinaus trägt die korrekte Verwendung von Stumpfstrümpfen zu einer längeren Lebensdauer des Liners bei und verringert die übermäßige Reibung, die der Liner selbst aufnehmen würde. ALPS bietet eine große Auswahl an Stumpfstrümpfen zum Volumenausgleich: sie sind in 3 verschiedenen Dicken (1, 3 und 5 Ply), in 3 verschiedenen Größen (Small, Medium, Groß) und in 4 verschiedenen Längen (Extra Kurz, Kurz, Regular und Lang) erhältlich.


 
Abb.: © ALPS SOUTH EUROPE S.R.O.


Schlagworte:
ALPS, Stumpfstrümpfe, Volumenausgleich

Bereiche:
Orthopädie-Technik, Liner

zurück zur Übersicht